Rosenfinder
Warenkorb
Anastasia
Sir Frederic Ashton

Annapurna

Gruppe:
Teehybriden
Farbe:
weiß
Duft:
sehr stark duftend
Blüte:
gefüllt, öfterblühend
Größe:
60cm bis 1m
Kategorie:
Rose, wurzelnackt
Wurzelnackt
8,60 €
ab 5 Stück je 8,30 €
incl. MwSt. zzgl. Versandkosten
zurzeit nicht vorrätig
Versand: bis 15. Mai.
Anzahl

weitere Lieferformen

Hochstamm Wurzelnackt
Hochstamm 90 cm, wurzelnackt
Versand: bis 15. Mai.
28,00 € Details
im Container
Containerrose 5 L
Versand: Ganzjährig
17,60 € Details
Hochstamm im Container
Hochstamm Containerrose
Versand: Ganzjährig
38,00 € Details

Informationen

Züchter:
Dorieux 2000
Gruppe:
Teehybriden
Farbe:
weiß
Größe:
60cm bis 1m
Winterhärte:
normal winterhart
Blütezeit:
öfterblühend
Blüte:
gefüllt
Duft:
sehr stark duftend
Lieferform:
wurzelnackt
eine gute Gartenschnittrose

Weiße Edelrosen sind gar nicht so leicht zu züchten – und das klare Weiß von ‘Annapurna‘ ist schon eine echte Besonderheit. Lediglich die ganz jungen Knospen weisen gelegentlich einen Hauch Rosarot auf den einhüllenden Blütenblättern auf, ehe die mit etwa 25-30 Petalen gut gefüllte Blüte sich langsam öffnet und keine Nebenschattierungen mehr aufweist. Ganz besonders hervor zu heben ist der herrlich starke, typisch rosige Duft in dem ein Hauch von Honig und Zitrus mitschwingt. Die Blüten sind ausgesprochen elegant geformt. Sie erscheinen recht kontinuierlich den ganzen Sommer hindurch meist einzeln, gelegentlich in kleinen Gruppen auf den stachelig bewehrten Stielen. Obwohl die Farbe zart ist, sind die Blüten leidlich regenfest.

Die Pflanzen wachsen kraftvoll aufrecht und bleiben schmal, wirken aber keinesfalls hochbeinig oder sparrig. Das glänzende Laub deckt gut und ist für eine duftende Edelrose recht gesund. Bei nicht optimalen Standorten oder in Jahren mit hohem Befallsdruck sind aufmerksame Pflege etwa mit Pflanzenstärkungsmitteln ratsam denn es kann sich Sternrußtau einstellen. Aber das lohnt sich sehr, denn kaum eine Rose liefert so fantastische duftende, langstielige Vasenblumen in blendendem Weiß.
Benannt wurde diese Rose nach dem Annapurna, dem mit 8091 Metern zehnthöchsten, stets schneebedeckten Berg der Erde. Er liegt im Himalaya. Aus dem Sanskrit übersetzt bedeutet der Name so viel wie „gefüllt von Nahrung“ und ist gleichfalls eine Bezeichnung der Göttin Parvati die im Hinduismus unter anderem als fürsorgliche, sanftmütige Muttergottheit und Ernährerin aller Wesen verehrt wird.

Kunden die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: