Rosenfinder
Warenkorb

Schneeglöckchen

Das Schneeglöckchen (Galanthus) gehört zu den ersten Frühlingsboten. In der Natur findet man sie auf Waldwiesen und in Laubwäldern besonders häufig, denn der humose und durchlässige Waldboden bietet ausreichend Feuchte während der Blüte- und Entwicklungszeit. Werden diese Bedürfnisse auch im Garten beachtet können nach ein paar Jahren aus einzelnen Pflanzen große Horste unter Bäumen oder in lichten Staudenbeeten entstehen. Bis Schneeglöckchen viele Blüten bringen braucht es meist zwei Jahre. Im ersten Standjahr erscheinen oft nur grüne Blätter. Zur Vermehrung der Pflanzen können nach der Blüte größere Horste geteilt werden. Für gutes Wachstum der Brutzwiebeln sollte das Laub dabei noch grün sein.