Das Rosendorf Steinfurth

Steinfurth ist Deutschlands ältestes Rosendorf und wohl das bekannteste. Viel gibt es hier zu sehen und ein Tagesausflug lohnt sich. Im Rosenmuseum kann man schöne und alte Exponate bestaunen und sich die Geschichte des Rosenanbaus erläutern lassen. Ein großes Ereignis ist das Rosenfest, zu dem das Dorf alle zwei Jahre einlädt. Im Rosensaal ist eine beachtliche Ausstellung zu sehen und die schönsten und interessantesten Rosen werden vorgestellt. Einzigartig ist jedoch der Rosenkorso. Die berühmten Prunkwagen werden mit aber Tausenden von Rosenblüten ausgesteckt. Der Schönste ist derjenige der Rosenkönigin, die das Rosendorf repräsentiert.In unserem Anbaugebiet werden Millionen von Rosen produziert. Die Wetterau mit ihren fruchtbaren Böden und ihrer geschützten Lage ist dazu hervorragend geeignet. In ihren lehmigen Böden wachsen starke Pflanzen mit kräftigem Wurzelwerk heran. Im Sommer kann man die Rosenäcker zwischen den goldgelben Kornfeldern weithin leuchten sehen. Da die Rosenäcker immer wieder gewechselt werden müssen, sind die Äcker in weiterem Umkreis verstreut und das Bild ändert sich von Jahr zu Jahr. Die Besucher, die in unsere Gegend kommen, wissen das wohl zu erkennen und sind sich des Typischen dieser Landschaft bewußt.