Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Allgemeines
Für sämtliche Aufträge und Lieferungen gelten ausschließlich unsere nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, die der Besteller durch Erteilung eines Auftrages anerkennt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.
2. Preise und Zahlung
Preise gelten ab Verkaufsstelle in Euro unter Berücksichtigung der zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen Mehrwertsteuer.
Mit dem Erscheinen einer neuen Preisliste verlieren alle früheren Angebote, Preislisten und Onlineshop-Preise ihre Gültigkeit. Deshalb können keine Aufträge von der Frühjahrssaison in die Herbstsaison übernommen werden. Die Preise im Onlineshop und der Preisliste enthalten die aktuell gültige Mehrwertsteuer. Falls durch Datenbank- oder Systemfehler im Onlineshop falsche Preise angezeigt werden, gelten die Saisonpreise der aktuellen Preisliste. Die aktuelle Preisliste kann gegen Schutzgebühr angefordert werden.
Die Lieferung erfolgt per Post. Die Rechnung wird mit der Ware geliefert und ist nach Erhalt sofort ohne jeden Abzug zahlbar. Die Zahlung kann ebenfalls per Bankeinzug oder per Vorkasse erfolgen. Abweichende Versand- oder Zahlungswünsche bedürfen einer telefonischen oder schriftlichen Absprache mit dem Verkäufer. Sendungen ins Ausland liefern wir gegen Vorkasse.
3. Versand und Verpackung
Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Der Verkäufer hat die Verpackung ordnungsgemäß und sorgfältig auszuführen. Die einzelnen Lieferposten sind bei Versand deutlich zu kennzeichnen. Die Verpackung wird zu Selbstkosten berechnet. Etwaige offensichtliche Transport- oder Postschäden sind uns innerhalb von 5 Tagen anzuzeigen. Für Pflanzen-Sendungen in EU-Staaten gelten keine einschränkenden Bestimmungen. Die Rosen werden sorgfältig verpackt und als Paket mit der Post versendet. Die Portogebühr wird lt. Eingabeschein erhoben. Für Pflanzen-Sendungen in Nicht-EU-Staaten wird ein Pflanzenschutzzeugnis benötigt, dass dem Käufer in Rechnung gestellt wird.
4. Lieferpflicht und Gewährleistung
Wetterschäden und sonstige Fälle höherer Gewalt entbinden den Verkäufer von der Lieferpflicht (§ 275 I BGB). Die angegebenen Lieferzeiten sind unverbindlich. Falls bestellte Arten und Sorten nicht lieferbar sind, erhält der Käufer gleichwertigen Ersatz (A-Qualität), es sei denn, er schließt dies bei der Bestellung ausdrücklich aus (Siehe entsprechendes Feld auf dem Bestellblatt.). Nachlieferungen sind nicht möglich. Nicht lieferbare Pflanzen müssen für die nächste Saison neu bestellt werden. Für Schäden, die durch unsachgemäße Pflanzung, Behandlung oder Pflege entstehen, haftet der Verkäufer nicht. Eine Gewähr für das Anwachsen der Pflanzen kann nicht übernommen werden, wird sie dennoch verlangt, erhöht sich der Kaufpreis um 25%. Eine Gewähr für die Sortenechtheit der Pflanzen wird nur bis zum Rechnungsbetrag der Pflanzen geleistet.
Fehler oder Mängel, die zur Zeit der Lieferung bei einer ordnungsgemäßen Untersuchung der Pflanzen offensichtlich sind, müssen binnen 5 Tagen schriftlich angezeigt werden. Die Mängel sind genau anzugeben und gegebenenfalls per Bild zu dokumentieren.
- Anfang der Widerrufsbelehrung -

5. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Rosenhof Schultheis e.K., Bad Nauheimer Str.3, 61231, Bad Nauheim-Steinfurth, info@rosenhof-schultheis.de, Tel. 06032-92528-0, Fax. 06032-92528-23) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
6. Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, die normal mit der Post zurückgesandt werden können. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen: Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

Muster-Widerrufsformular
Ein Formular für Ihren Widerruf können Sie hier als pdf Datei downloaden. bitte füllen Sie das Formular aus und senden Sie das Formular bei Bedarf an uns (Post, Fax, E-Mail)

Muster-Widerrufsformular.pdf

8. Eigentumsvorbehalt
Die Lieferung erfolgt in allen Fällen unter dem verlängerten Eigentumsvorbehalt nach §455 BGB zu unseren Gunsten und bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Rosenhof Schultheis.
9. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Als Erfüllungsort und Gerichtsstand gilt der Sitz des Verkäufers (Amtsgericht Friedberg/Hessen) als vereinbart, sofern der Käufer nicht Verbraucher im Sinne der Verbraucherschutzgesetze ist. Sollten Punkte unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der anderen Punkte davon unberührt.
10. Es gilt für sämtliche Verkäufe deutsches Recht.

International dispatch
The dispatch of barerooted roses can be made only in these delivery seasons:

- autumn season (new harvest):     november 1st - december 20th
- spring season:                               march, 15th - april, 30th

International deliveries will be sent as 'premium parcel' (DHL) only. All parcels are covered by insurance and could be researched until their delivery. If we get your order, it will be reserved for you. After we have weighted your parcel and know the resulting shipping costs to your country, we will send an invoice to you. The invoice has to be pre-payed by creditcard or bankaccount. We deliver your order on the appointed time in autumn or spring-season.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr finden.

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.